transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Einschulung in einstürzende Altbauten

29. September 2016
Für Millionen SchülerInnen im Iran begann vergangene Woche das neue Schuljahr. Sie lernen in einem völlig maroden Bildungssystem. Das zuständige Ministerium ist chronisch unterfinanziert. Einsturzgefährdete Schulen, lebensgefährliche Heizöfen und drogensüchtige SchülerInnen sind die eine Seite der Medaille, veraltete Lernmethoden und Lernstoffe die andere.  mehr »

Iran schickt erneut Asghar Farhadi ins Oscar-Rennen

26. September 2016
Gute Oscar-Chancen für den Iran: Erneut darf ein Film des ersten und einzigen iranischen Oscar-Gewinners Asghar Farhadi nach Los Angeles, wo genau jene Filme produziert werden, die laut Kulturminister Ali Jannati bei iranischen Filmfans keine Chance haben. Gute Nachrichten gibt es auch für die Fans der iranischen Gesangsikone Mohammareza Shajarian. Dieser scheint sich nach einer Krebserkrankung auf dem Weg der Genesung zu befinden. Ein Kulturspiegel. mehr »

Vergangenheit aus der Vogelperspektive

15. September 2016
In Teheran öffnet eine Ausstellung mit Luftbildern von Georg Gerster ihre Pforten. Als Dank für ihre Unterstützung schenkt der Fotograf den Gastgebern seine Aufnahmen. mehr »

Einblick in ein widersprüchliches Land

06. September 2016
Der Film "Raving Iran" erzählt die Geschichte der iranischen DJ-Combo "Blade & Beard". Anoosh und Arash produzieren House-Musik und organisieren freizügige Partys in Teheran oder an abgelegenen Orten im Iran. René Wildangel hat den Film gesehen. mehr »

„Recht und Gesetz mit Füßen getreten“

26. August 2016
Iranische MusikerInnen fordern Staatschef Hassan Rouhani auf, gegen gesetzeswidrige Restriktionen vorzugehen. Dessen Kulturminister wiederum spricht sich dagegen für deren Aufrechterhaltung aus. Kulturnachrichten aus dem Iran.  mehr »

Authentizität durch Imitation

11. August 2016
Die islamistischen Hardliner im Iran sehen sich als Bollwerk gegen den kulturellen Einfluss des Westens, ihr Ziel ist die Schaffung einer authentisch islamischen Kultur. Doch was bedeutet das etwa in der Architektur? Ästhetische Betrachtungen aus dem Iran. mehr »

Erfolge trotz Einschränkungen für Kulturschaffende

01. August 2016 Iran Kultur
Schriftstellerin Lili Golestan zeigt sich in einem offenen Brief von der Kulturpolitik der iranischen Regierung enttäuscht und fordert Verbesserungen. Trotz widriger Umstände konnten iranische KünstlerInnen jedoch jüngst erneut wichtige Erfolge verbuchen. Kulturnachrichten aus der Islamischen Republik. mehr »

Zwischen Vergangenheit und Gegenwart

21. Juli 2016
Einst mussten Shida Bazyars Eltern vor den islamischen Revolutionären aus dem Iran fliehen. In ihrem packend erzählten Debütroman mischt die Autorin Fakten mit Fiktion und erzählt nicht nur die Geschichte von Flucht und Exil, sondern lässt auch die nachfolgende Generation zu Wort kommen. Die Kinder der einstigen Revolutionäre leiden unter der Last des Exils und dem Trauma ihrer Eltern. mehr »

Abschied vom lächelnden Geschichtenerzähler

05. Juli 2016 Abbas Kiarostami
Der international renommierte Regisseur und Drehbuchautor Abbas Kiarostami erlag im Alter von 76 Jahren einem Krebsleiden. Ein Nachruf von Ali Samadi Ahadi, Freund und Kollege des Altmeisters. mehr »

Religiöse Hetze gegen Künstlerin

29. Juni 2016
Ende Mai erhielt die in Deutschland lebende Künstlerin Parastou Forouhar eine Nachricht aus Teheran, die als „sehr dringlich“ gekennzeichnet war. Sie enthielt mehrere Links, die sie zu Webseiten von Nachrichtenagenturen der Hardliner im Iran führten. Dort wurde ihr „Blasphemie“ vorgeworfen, was die Künstlerin in eine schwierige Lage bringen kann. In einer Erklärung für Iran Journal erläutert Forouhar die Hintergründe dieses Vorwurfs. mehr »
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15