transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Hardliner-Proteste erzürnen iranische Web-User

01. Februar 2016 Iran Westen Machtkampf Iran
Zwei Demonstrationen konservativer Regimeanhänger in Kaschan und Teheran haben in den vergangenen Tagen für reichlich Diskussionsstoff unter iranischen Web-Usern gesorgt. Während in Kaschan die DemonstrantInnen selbst auf Gewalt zurückgriffen, waren sie in Teheran diejenigen, auf die eingeprügelt wurde. Top-Themen der persischsprachigen Web-Community. mehr »

Harte Repressionen gegen iranische DichterInnen

16. Januar 2016 Iran Berlinale Kultur Iran
Regime vs. PoetInnen: Eine Dichterin berichtet auf sozialen Medien von den Umständen ihrer Haft. Um diesen zu entgehen, fliehen zwei ihrer Dichter-KollegInnen aus dem Iran. Freuen dürfen sich dagegen die FreundInnen der iranischen Kunst- und Filmszene: Während ein Maler die höchste Auszeichnung Frankreichs erhält, haben gleich vier iranische Filme die Gelegenheit, auf der Berlinale Preise zu gewinnen. Kulturnachrichten aus dem Iran: mehr »

Showdown zwischen Teheran und Riad beschäftigt iranische Web-User

08. Januar 2016 diplomatische Beziehung Iran Saudi-Arabien Iranische Blogger Nimr Al-Nimr saudische Botschaft Teheran
Die diplomatische Krise zwischen dem Iran und Saudi-Arabien ist derzeit das alles bestimmende Thema der iranischen Web-Community. Einige Reaktionen und Meinungen aus dem Netz. mehr »

Plan zur Islamisierung der Geisteswissenschaften

27. Dezember 2015 Geisteswissenschaften Iran Islamisierung der Geisteswissenschaften Kulturrevolution Iran Mahmoud Ahmadinedschad Schulbildung Iran
Kurz nach der islamischen Revolution 1979 wurde im Iran eine Kulturrevolution eingeleitet. Unter anderem sollten die Universitäten und Lehrmaterialien islamisiert werden. Die Unruhen nach den Präsidentschaftswahlen von 2009 haben die konservativen Machthaber in dieser Entscheidung gestärkt. Jetzt sollen die Geisteswissenschaften sogar in den Schulen islamischen Vorstellungen angepasst werden. mehr »

„Lesen ist leben“ lockt IranerInnen in Buchläden

30. November 2015
Im Iran nahmen diesen Monat viele Menschen an Veranstaltungen rund um das Thema Literatur und Lesen teil. Große Resonanz erwarten auch die Macher des Films „Ich bin nicht Salvador“. Doch die Ausstrahlung der Komödie lässt auf sich warten. Besser läuft es für Regisseur Majid Majidi, der in Polen ausgezeichnet wurde. Kulturspiegel aus der Islamischen Republik.     mehr »

Kindersketch sorgt für Ärger

16. November 2015
Eine iranische Kinder-Fernsehshow hat mit einem vermeintlich beleidigenden Sketch Empörung bei Angehörigen der aserischen Minderheit im Iran ausgelöst. Weniger kontrovers werden im Internet die jüngsten Verhaftungen iranischer JournalistInnen diskutiert. Zwei Top-Themen der persischsprachigen Webcomunity. mehr »

Iranische Musiker im Visier der Hardliner

25. Oktober 2015 Iran Kultur Iran Musik
Die Nachricht über ein vom Informationsministerium verhängtes Berufsverbot für mehrere iranische Sänger geht seit einigen Tagen um in der persischsprachigen Websociety. Eigentlich sind für solche Verbote Justiz oder Polizei und in besonderen Fällen das Kulturministerium zuständig. Warum mischt sich nun das Informationsministerium ein? Über Gründe und Hintergründe. mehr »

Positive Signale für den iranischen Film

26. September 2015 Iranischer Film Kultur Iran
Kulturpolitiker stellen der iranischen Filmindustrie mehr Unterstützung in Aussicht. Auch eine Ausstellung zu Ehren der kritischen Regisseurin Rakshan Bani-E’temad darf stattfinden. Ebenfalls Grund zur Freude hat die Musikszene im Gottesstaat: Label-Gründer Ramin Sadighi erhält einen WOMEX-Award. mehr »

IranerInnen loben Rouhanis Tweet

21. September 2015 Juden Iran Jüdisches Neujahr Rohani
Irans Präsident Hassan Rouhani erntet Lob von iranischen Internet-NutzerInnen. Der Grund: seine Grüße anlässlich des jüdischen Neujahrs. Ebenfalls ein Web-Hot-Topic: die Solidaritätswelle für die Fußballerin Niloufar Ardalan. mehr »

Das wahre Gesicht des Islam

14. September 2015 Kino Iran Kultur Iran
Mit „Muhammad: The Messenger of God“ kam kürzlich der teuerste Film der iranischen Geschichte in die Kinos. Der mit beispielloser staatlicher Förderung gedrehte Film soll „das wahre Gesicht des Islam“ präsentieren und unter Muslimen für Einigkeit sorgen. Das zeichnet sich jedoch nicht ab. Auch Kritiker sind skeptisch. mehr »
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13