transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo
up down

News

Protest vor dem Evin-Gefängnis

02. Januar 2017
Dutzende MenschenrechtsaktivistInnen haben sich am Montag vor dem Teheraner Evin-Gefängnis versammelt, um ihre Solidarität mit dem inhaftierten Studentenaktivisten Arash Sadeghi zum Ausdruck zu bringen. Sie forderten die Verantwortlichen auf, auf die Bedingungen von politischen Gefangenen einzugehen, die sich seit mehreren Tagen im Hungerstreik befinden. mehr »

Gräber als Schlafplatz für Obdachlose

29. Dezember 2016
Ein Bericht der iranischen Zeitung Shahrwand über Obdachlose, die in leeren Gräbern leben, löste am Dienstag heftige Reaktionen aus. Demnach haben etwa 50 Männer und Frauen auf dem Nasir-Abad-Baghestan-Friedhof nahe der Stadt Shahriar, 30 Kilometer westlich von Teheran, in leeren Gräbern Unterschlupf gesucht. Die Reportage lieferte entsprechende Fotos. mehr »

Reklame für Weihnachtstouren verboten

26. Dezember 2016
Werbung für Weihnachtstouren in die Umgebung von Teheran ist verboten, die Veranstalter solcher Ausflüge müssen mit harten Strafen rechnen. Das teilte der Leiter der Iran Cultural Heritage, Handcrafts and Tourism Organization (ICHO), Rajabali Khosrow-Abadi, am Sonntag mit. mehr »

Empörung über den Anschlag in Berlin

20. Dezember 2016
Die iranische Regierung hat den Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin scharf verurteilt. Das teilte der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Bahram Ghasemi, am Dienstag in Teheran mit. Um den Terror systematisch bekämpfen zu können, sei eine Kooperation auf internationaler Ebene von großer Bedeutung, so Ghasemi. mehr »

Iran warnt vor Bruch des Atomabkommens

19. Dezember 2016
Der iranische Präsident Hassan Rouhani hat bei seinem Treffen mit dem Chef der internationalen Atomenergiebehörde, Yukio Amano, in Teheran am Sonntag das Atomabkommen als „wichtige Errungenschaft“ bezeichnet. mehr »

Bleiben Sie informiert

  • Newsletter

    Ihre Email-Adresse für Updates

  • Facebook

  • RSS